Slendier Basischer Konjac Reis - Shirataki (3er Pack Bio)

Slendier Basischer Konjac Reis - Shirataki (3er Pack Bio)
12,90 € *
Inhalt: 1.2 Kilogramm (10,75 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Tage**

  • SW11864
Haben Sie Fragen:
+49 (0)2858 - 91 78 255
Kostenloser Versand
innerhalb Deutschland ab 25€
Sicher einkaufen
mit SSL
Basischer Konjac Reis - Shirataki 3er Pack- Bio - 3x400g (3*250g Abtropfgewicht)   In... mehr
Produktinformationen "Slendier Basischer Konjac Reis - Shirataki (3er Pack Bio)"

Basischer Konjac Reis - Shirataki 3er Pack- Bio - 3x400g (3*250g Abtropfgewicht)

 

  • In 1 Minute zubereitet
  • Äusserst kalorienarm (10 kcal / 100g)
  • Basisch
  • Ohne verwertbare Kohlenhydrate
  • Sehr sättigend
  • Geschmacksneutral, daher vielseitig verwendbar
  • basisch
  • glutenfrei
  • lactosefrei
  • vegan
  • 100% Bio
  • Ohne
    Zuckerzusatz


Reis aus der Konjac-Wurzel

Der Reis von Slendier wird aus der Konjacwurzel hergestellt, die in asiatischen Ländern bereits seit Jahrhunderten verzehrt und für ihre erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile hoch geschätzt wird.

Die Konjacwurzel ist sehr reich an wasserlöslichen Ballaststoffen, doch verwertbare Kohlenhydrate enthält sie keine. Da sie zudem auch so gut wie fettfrei ist, stellt der daraus hergestellte Reisn eine ausgezeichnete Unterstützung bei sämtlichen Gewichtsreduktionsprogrammen dar.

Auch für Menschen, die auf ihren Blutzuckerspiegel achten müssen, ist dieser kohlenhydratfreie Reis ein wahrer Segen.

Zubereitung

Die Konjac-Reis ist sehr einfach zuzubereiten, da er bereits vorgekocht ist:

Öffnen Sie die Packung und giessen Sie das enthaltene Wasser in den Abfluss. Anschliessend geben Sie den Reis in ein Nudelsieb und waschen ihn gründlich unter fliessendem Wasser ab. Auf diese Weise verschwindet der charakteristische Wurzelgeruch vollständig. Danach kommt der Reis für 1 bis 2 Minuten in kochendes, gut gesalzenes Wasser und schon ist er servierbereit.

Tipp

Wenn Sie eine Reispfanne zubereiten, können Sie den Reis nach dem Kochen direkt zum fertigen Pfannengericht geben und noch weitere 2 Minuten darin köcheln lassen. So verbinden sich die Aromen des Pfannengerichtes sehr gut mit dem Reis.

Inhalt

2 Portionen
400g Füllmenge
250g Abtropfgewicht

Inhalt
Nettofüllmenge: 1.2 kg
Lagerungshinweis
Kühl, trocken, dunkel und geschlossen lagern (8°C bis max. 20°C). Nach Anbruch innerhalb von 3 Monaten verzehren.
Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung verwendet werden. Dieses Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern zu lagern. Für Schwangere und Kinder nicht geeignet. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden, ein übermäßiger Verzehr kann eine Gesundheitsgefahr darstellen. Um eine positive Wirkung zu erzielen sollte man sich an die angegebene Verzehrsempfehlung halten.
Zutaten Wasser, Bio Konjak (5,1%), Festigungsmittel: Calciumhydroxid

Zutaten

Wasser, Bio Konjak (5,1%), Festigungsmittel: Calciumhydroxid

14.00 Normal 0 21 false false false...

Nährwertangaben

pro 100g

Brennwert

34

kJ

8

kcal

Fett

<0,1

g

 

 

  gesättigte Fettsäuren

<0,1

g

 

 

Kohlenhydrate

<1

g

 

 

  davon Zucker

<0,1

g

 

 

Ballaststoffe

5,0

g

 

 

Eiweiß

<1

g

 

 

Salz

0,0

g

 

 

Zubereitung Die Konjac-Reis ist sehr einfach zuzubereiten, da er bereits vorgekocht ist:...

Zubereitung

Die Konjac-Reis ist sehr einfach zuzubereiten, da er bereits vorgekocht ist:

Öffnen Sie die Packung und giessen Sie das enthaltene Wasser in den Abfluss. Anschliessend geben Sie den Reis in ein Nudelsieb und waschen ihn gründlich unter fliessendem Wasser ab. Auf diese Weise verschwindet der charakteristische Wurzelgeruch vollständig. Danach kommt der Reis für 1 bis 2 Minuten in kochendes, gut gesalzenes Wasser und schon ist er servierbereit.

Tipp

Wenn Sie eine Reispfanne zubereiten, können Sie den Reis nach dem Kochen direkt zum fertigen Pfannengericht geben und noch weitere 2 Minuten darin köcheln lassen. So verbinden sich die Aromen des Pfannengerichtes sehr gut mit dem Reis.

Zuletzt angesehen